Die ersten Angebote sind buchbar…

Der TSV Grasbrunn nutzt den leider immer noch währenden Lockdown und bereitet sich auf die Zeit nach Corona vor. Die ersten Angebote sind nun buchbar über unser neues Buchungstool. Wir freuen uns auf euch!

Trainingsbetrieb per 02.11.2020 eingestellt!

Leider muss aufgrund gesetzlicher Vorgaben ab dem 02.11.2020 bis zum 30.11.2020 der Trainingsbetrieb wieder ruhen in allen Abteilungen. Lediglich Individualsport ist derzeit erlaubt.

Bei Änderungen werden wir uns natürlich umgehend melden!

Herzlichen Dank im jedem Fall im Voraus für eure Unterstützung!

Trainer: Florian Ziegler
Telefon:

Mobil:  
Mail: kicker_fz3 [at] web [dot] de

Trainer: Pietro Petruzziello

Telefon:

Mobil:   0159/01332621
Mail:

 

 


TRAINING: Freitag 16-17:30 Uhr am Sportpark Grasbrunn


Angekommen!!!

Unsere Corona Challenge ist nun zu Ende, wir sind wieder zu Hause. Nach 15.877 km laufen, radeln und gehen sind wir wieder in Grasbrunn angekommen. Was für eine Leistung!
Aus einer Idee, die Kinder in Bewegung zu halten, ist eine richtig große Runde um das Mittelmeer und das Schwarze Meer mit 178 Teilnehmern geworden. Wir waren ziemlich genau 2 Monate unterwegs.

Puh, wir haben es geschafft. Nach 2 Monaten haben wir wieder Grasbrunner Boden unter den Füßen. Das ist ein gutes Gefühl. Wir haben die Welt bereist, beeindruckende Landschaften und Städte kennengelernt. Wir haben gekämpft, gestöhnt und uns gemeinsam gefreut. Wir haben Blasen an den Füssen, erfrischende Bräune im Gesicht und dazu ein fettes Grinsen. Eine Tour rund um das Mittelmeer und dann weiter bis tief nach Russland, war das Abenteuer der letzten Tage und Wochen. Wir sind stolz und freuen uns mit Euch, dass wir es geschafft haben. Die Leichtathletik und Fußball Gruppe des TSV Grasbrunn hat dafür gesorgt, dass Ihr in Corona-Zeiten sportlich auf der Höhe bleibt. Mit der CORONA-CHALLENGE haben wir viele Kilometer gesammelt.

Das waren die Etappen unserer Reise:

0000 km 23.03. Grasbrunn
1200 km 30.03. Le Rheu, Frankreich
2367 km 03.04. Madrid, Spanien (Ab hier liefen auch die Fußballer mit)
4410 km 07.04. Algier, Algerien
6033 km 12.04. Tripolis, Libyen
8083 km 18.04. Kairo, Ägypten
10238 km 22.04. Ankara, Türkei
11517 km 26.04. Tiflis, Georgien
13483 km 08.05. Moskau, Russland
15877 km 20.05. Grasbrunn

Auf unsere Belohnung, eine gemeinsamen Aktion wie z.B. das in der Zeitung angekündigte Bratwurstessen müssen wir wohl noch ein bisschen warten, aber wir vergessen es nicht!

Wir hoffen, dass wir nach den Pfingstferien mit dem gemeinsamen Sporteln wieder anfangen können. Bis dahin lassen wir die App aktiv, Ihr könnt Euch weiterhin eintragen und wir schauen, wieviel noch an km zusammenkommt.

https://www.surveymonkey.de/r/TSV_Grasbrunn

DANKE an alle, die mitgemacht haben!

TSV Grasbrunn nahm an der Tafel-Challenge teil

Am 24.04.2020 übergab der TSV Grasbrunn zahlreiche Lebensmittel und Drogerieartikel an die Tafel Vaterstetten (Nachbarschaftshilfe Vaterstetten-Zorneding-Grasbrunn).

Unser Verein wurde durch den Putzbrunner SV im Rahmen einer Internet-Aktion nominiert. Ziel dieser Aktion ist es, für die Tafeln im jeweiligen Einzugsgebiet haltbare Lebensmittel zu sammeln, damit die bedürftigen Menschen auch in Zeiten der Corona-Krise weiterhin versorgt werden können.

Während drei Terminen in der letzten Woche konnten die Vereinsmitglieder des TSV Grasbrunn am Sportpark ihre Spenden abgeben und auch den einen oder anderen sehnsuchtsvollen Blick auf den hervorragenden Fußballrasen werfen. Auch vereinsfremde Personen und einige Gemeinderäte haben den Weg gefunden. Es gab zudem die Möglichkeit, Geldbeträge zu spenden. Auf diesem Weg kamen auch nochmals 610 Euro zusammen.

Leider werden unsere gesammelten Waren nur etwa eine Woche ausreichen. Daher unsere Bitte, weiterhin die Tafeln zu unterstützen, gerne auch über den TSV Grasbrunn.

Zusätzlich werden wir 1000 Euro an die Caritas-Corona-Soforthilfe des Landkreises München überweisen. Dieser tolle Betrag setzt sich aus dem Anteil der C-Jugend aus dem Spendenlauf im letzten Oktober, einer Spende aus der Mannschaftskasse unserer A-Jugend und einem Zuschuss der Fußballjugend-Abteilung zusammen.

Damit diese wunderbare Aktion weitere Kreise ziehen kann und möglichst viele Tafeln profitieren können, wurden am 26.04.2020 zahlreiche Vereine nominiert (#tafelchallenge – für weitere Informationen).

Der TSV Grasbrunn hatte in der sportfreien Zeit eine Menge Spaß und wird sicherlich bis zu den Sommerferien noch eine oder mehrere weitere Aktionen starten. Vielen Dank an alle Spender, das Sammel-Team und unsere Transportfahrer.

km sammeln gegen Corona – Macht mit!

Unser Immunsystem ist viel stärker und leistungsfähiger (v.a. und auch gegen Corona), wenn wir uns regelmäßig an der frischen Luft bewegen und das Lungenvolumen von Zeit zu Zeit voll ausnützen.
Sportliche Betätigung an der frischen Luft, im Kreis der Familie, ist auch während der Ausgangsbeschränkung ausdrücklich erlaubt.
Um die Kinder auch während der trainingsfreien Wochen dazu zu motivieren, hat sich die Abteilung Sport & Spiel folgende Challenge überlegt:
Wir laufen gegen Corona! – Eine Mitmachaktion der Leichtathletik-Kinder

Die Leichtathletik Kinder und ihre Familien sammeln beim Joggen, Gehen, Radeln oder Rollschuhlaufen km und laden sie hoch.

https://www.surveymonkey.de/r/TSV_Grasbrunn

Inzwischen wurde auch die Fußball-Familie des TSV Grasbrunn aufgenommen. Insgesamt haben bisher wir mehr als 12.900 km zurückgelegt.

Auf der Karte seht ihr, wo wir zur Zeit stehen. Die zurückgelegte Strecke entspricht etwa der dreiviertel Strecke um das Mittelmeer herum, doch wir möchten den Kreis schließen. Helft uns, das komplette Mittelmeer zurück nach Grasbrunn zu umrunden!

Mehr Infos zur Challenge gibt es hier:
https://www.merkur.de/sport/amateur-fussball/landkreis-muenchen/corona-challenge-tsv-grasbrunn-einmal-ums-mittelmeer-13656068.html

Grenzenloser Jubel herrschte bei der C-Jugend-U14 nachdem sie auch das letzte Spiel gewonnen und damit die Runde  ungeschlagen als Meister beendet hatte. Der Spielplan wollte es, dass am letzten Gruppenspieltag bei der SB DJK Taufkirchen die Entscheidung darüber fallen musste.

Das Team um Kapitän Flo Ziegler meisterte jedoch auch diesen Härtetest und überzeugte wie schon die gesamte Saison über mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, großem Kampfgeist und spielerischen Akzenten.

Unterstützt von 40 (!) mitgereisten Fans zeigten sich die Grasbrunner von der ersten Minute an entschlossen, ihre Chance zu nutzen. Die beiden schnellen Stoßstürmer Justus von Frowein und Johannes Fischer waren oft nur durch Fouls zu bremsen. Dennoch sorgten sie für Gefahr und banden meist vier Mann in der Abwehr. Dadurch schufen sie Räume für ihre Mitspieler. So konnte sich Raphael Brunner in der 33. Minute im Strafraum durchdribbeln und nur noch durch ein Foul am Torschuss gehindert werden. Kapitän Flo Ziegler übernahm die Verantwortung als Elfmeterschütze und erzielte mit einem harten und platzierten Schuss unter die Latte das erlösende 1:0.

In der zweiten Halbzeit stellten die Gastgeber um und entwickelten nun mehr Druck auf die von Pietro Petruzziello gut organisierte Abwehr. In dieser Phase parierte Keeper Aaron Ziegler mehrmals glänzend und hielt so den knappen Sieg der Grasbrunner fest. Hier zahlte sich das individuelle Torwarttraining durch Ulli von der Heide aus. Alles in allem verdiente sich jedoch das gesamte Team Bestnoten. Neben den bereits erwähnten Spielern waren dies Otto Grabmeier, Felix Rüdiger und Hassan Scheikhi als zuverlässige Defensivrecken. Im Mittelfeld setzten Felix Buchheim, Louis Gajic, Julius Kienzler, Tobi Möglinger und Claudia Petruzziello die spielerischen Akzente.

Ein entscheidender Vorteil für das von Woolf Auer, Sebastian Brunner und Ulli von der Heide betreute Team war über die ganze Saison gesehen die Qualität der Ergänzungsspieler. Mit ihrer Einwechslung kam meist frischer Elan und neue Stabilität. Gegen Taufkirchen war dies Vincent Stalf, in den übrigen Partien Fabian Kreußer, der im letzten Spiel krankheitsbedingt passen musste, Souheib Agniche, Vajk Boros, Lukas Grey, Luca Heiss, Dario Mohr und Max Rumary. Auch die langzeitverletzte Stammkeeperin Daisy Brunner unterstützte ihr Team nach Kräften. Die Meisterschaft sowie die damit verbundene Teilnahme an der Aufstiegsrunde sind der verdiente Lohn für eine starke Hinrunde, in der der TSV Grasbrunn-Neukeferloh als einziges Team mit sechs Siegen und drei Unentschieden ungeschlagen blieb und auch die stärkste Offensive stellte.

Bei herrlichem Wetter kamen am Sonntag dem 20. Oktober alle Jugendteams und viele viele Eltern am Sportpark für unsere „Saisoneröffnung“ zusammen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung machten wir wieder unsere tollen Mannschaftsbilder (vielen Dank an unsere Fotografin Corinna Keiditsch) und führten erstmals einen Spendenlauf durch.

Jede gelaufene Runde zählte und so liefen alle Kids 30 Minuten lang so schnell sie konnten! So schafften die jungen Läufer und Läuferinnen über 1300 Runden und so kamen mindestens 1300,- Euro zusammen. Das Siegerteam darf jetzt bestimmen an welche gemeinnützige Organisation der Betrag gespendet wird.

Ein tolles rundum gelungenes Event.