Achtung Aktualisierung – Stand 31.05.2021: Aufgrund der aktuellen Inzidenzen ist kontaktfreier Sport, unter freiem Himmel, in Gruppen von bis zu 25 Personen möglich. Hierfür ist ein Termin aber kein negativer Testnachweis erforderlich. Geimpfte und genesene Personen bleiben bei der Ermittlung der Personen unberücksichtigt. Sport in der Halle darf mit maximal 10 + x Personen angeboten werden.

Das Trainieren unter freiem Himmel und die Kontaktdatenerfassung dazu koordinieren die Übungsleiter. 

Für das Trainieren in der Turnalle gibt es nachfolgende Bestimmungen, die eingehalten werden müssen.

– Maximal 10 + x Personen dürfen in der Halle trainieren. Trainer und Co-Trainer zählen mit, ebenso begleitende Eltern. Ein negativer Testnachweis ist nicht mehr notwendig. Geimpfte und genesene Personen bleiben bei der Ermittlung der Zahl der Personen unberücksichtigt. Das „x“ bezieht sich auf vollgeimpfte und genese Teilnehmer. Im Gymnastikraum sind maximal 10 + x Personen gestattet.

Ein vollgeimpfter Teilnehmer muss dies dem ÜL über den gelben Impfpass nachweisen. Die letzte Impfung zur Vollimpfung muß 14 Tage alt sein. 

Genesene müssen einen positiven PCR-Test nachweisen, der mindestens 28 Tage alt, aber nicht älter als 6 Monate ist. Dieser Nachweis erfolgt über ein entsprechendes E-Mail oder Dokument der Teststation. 

Entweder werden diese Dokumente beim Eintritt in die Halle vom ÜL überprüft oder vorher durch Nachweis beim ÜL dokumentiert, um wiederholtes Abfragen unnötig zu machen. Der ÜL entscheidet über die Vorgehensweise und kann das Abfragen beim Eintritt ggfls. von einem ÜL-Assistenten oder vom ÜL-Beauftragen übernehmen lassen.

Es müssen zwingend die Kontaktdaten der in der Halle befindlichen Personen aufgenommen werden. Name der Anwesenden und Kommen- und Gehenzeiten erfassen.

Die Kontaktdatenerfassung ist notwendig für die Ermittlung von Kontaktpersonen im Bedarfsfall. Die Datenerfassung erfolgt über den ÜL, entweder durch Vorabfragen oder Ausgeben von Formularen im Eingangsbereich. Listen werden nach Fristablauf vernichtet. Sowohl für den Sportpark als auch für die Turnhalle wurde die LUCA-App eingerichtet. Die Art der Kontaktdatenerfassung legt der jeweilige Übungsleiter fest.

– Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m zu jeder Zeit. Auch im Eingangsbereich, in den Umkleiden, in den Toilettenräumen.

– Tragen einer FFP2 Maske, ausser bei der Sportausübung.

– Umkleiden und Duschen dürfen unter Einhaltung der Mindestabstände und ausreichender Belüftung genutzt werden.

Keine Warteschlangen beim Betreten und Verlassen der Halle bilden.

– Einhalten der geltenden Hygienemassnahmen. (Desinfizieren, Hände waschen) 

– Aufgrund des notwendigen Lüftungskonzeptes können Trainingseinheiten verkürzt werden. Dies ergibt sich aus den Lüftungspausen während des Trainings und denen zwischen den wechselnden Gruppen.

Bitte haltet Euch an die Vorgaben und unterstützt die Trainer in der Ausübung des Sports.

Bitte lest das Hygienekonzept unbedingt durch:

Bleibt gesund!

Hinweise des BLSV zum Umgang mit dem Coronavirus:

https://bayernsport-blsv.de/coronavirus/
Hinweise des BLSV zum Umgang mit dem Coronavirus